Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Neuer Studiengang Medienkulturwissenschaft

13.06.2012

Inhalt des Studiengangs

Der forschungsorientierte Masterstudiengang Medienkulturwissenschaft untersucht das wechselseitige Bedingungsverhältnis von Medien und Kultur. Seinen Gegenstandsbereich bilden die vielfältigen Formen der kulturellen Hervorbringung von Medien und der medialen Hervorbringung von Kultur sowohl in historischer als auch in systematischer Perspektive.

Er verbindet die Forschungsansätze von Kultur- und Medienwissenschaft, integriert geistes- und sozialwissenschaftliche Ansätze und zeichnet sich in besonderer Weise durch seine grundlagentheoretische und interdisziplinäre Fundierung aus.

Dabei greift er auf grundlegende Kompetenzen der Text- und Medienanalyse zurück und umfasst alle namhaften theoretischen Positionen und Entwicklungen der letzten Dekaden.

Ein systematischer Schwerpunkt grundlagentheoretischer Reflexion wird dabei auf moderne differenztheoretische Theorien gesetzt, ein historischer Schwerpunkt insbesondere auf die moderne Verzahnung von Kultur und Medien bzw. auf die weitere Entwicklung und Entfaltung von Modernitäts- und Zeitkonzepten der Gegenwart.

Federführend wird dieser interdisziplinäre Studiengang von der Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaft ausgerichtet. Entsprechend setzt sich das Lehrangebot vorwiegend aus Veranstaltungen der dort beteiligten Fächer (bspw. Romanistik, Anglistik, Germanistik) zusammen – geplant sind aber auch Ergänzungen aus den Bereichen der Philosophie, Soziologie, Theaterwissenschaft, Filmwissenschaft und Geschichte.

* * * Info-Veranstaltungen * * *

Fr, 22. Juni 2012, 16 Uhr, Schellingstraße 3 (VG), S 001

Mi, 27. Juni 2012, 18 Uhr, Ludwigstraße 25, E 021