Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Förderlinie „Forschungsseminare“

Logo_Lehre@LMU_gif

Allgemeine Informationen

Eine völlig neue Förderlinie der zweiten Förderperiode von Lehre@LMU (10/2016 - 09/2018) stellen die sogenannte Forschungsseminare dar. Diese sind als Lehrveranstaltungen definiert, in welchen die Studierenden an sprach-, literatur- oder kulturwissenschaftliche Forschung herangeführt werden und auch bereits eigene Forschung betreiben können.
Forschungsseminare können mit bis zu 1.500 € pro Veranstaltung bezuschusst werden. Zusätzlich zu dieser finanziellen Förderung kann auch eine logistische Unterstützung durch die Bereitsstellung ggf. benötigter Ausrüstungsgegenstände erfolgen. Eine Liste des an unserer Fakultät vorhandenem Equipment (.pdf) können Sie hier einsehen.

Schritt 1: Antragstellung

Aus Ihrem Antrag muss unbedingt der forschungsorientierte Ansatz (im Sinne studentischer Forschung) Ihrer Lehrveranstaltung erkenntlich werden. Gehen Sie daher insbesondere auf die Forschungsarbeit ein, die die Studierenden leisten werden. Welche Arbeitsschritte werden durchgeführt? Wie wird geforscht (Quellenarbeit, Feldforschung, Datenerhebung mit Probanden etc.). Reguläre Lehrveranstaltungen ohne eindeutigen Forschungscharakter können nicht aus Lehre@LMU Mitteln gefördert werden! Idealerweise erklären sich die Seminarleiterinnen bzw. Seminarleiter dazu bereit ggf. im Anschluss entstehende Einzel- oder Gruppenprojekte studentischer Forschung als Projektbetreuer zu begleiten. Ist der Anschluss studentischer Forschungsprojekte an das Forschungsseminar konzeptionell vorgesehen, so kann sich dies u.U. positiv auf die Bewilligung des Antrags auswirken.
Antragsberechtigt sind alle Lehrenden der Fakultät 13. Bitte verwenden Sie hierzu dieses Antragsformular (.pdf).1
Bitte geben Sie bei Ihrer Mittelaufstellung die Ihnen entstehenden Kosten möglichst genau an. Dies gilt insbesondere für den Verwendungszweck der Mittel. Beim Posten „Reisekosten” sollte beispielsweise unbedingt auch Destination und Zweck der Reise angegeben werden. Sollten gewisse Kosten aufgrund der noch unklaren Teilnehmeranzahl schwer zu kalkulieren sein, so geben Sie bitte an, wieviel Sie in etwa pro Person kalkulieren. Planen Sie, Gäste zu Ihrem Seminar einzuladen, so geben Sie bitte auch an, um welche Gäste es sich handelt, bzw. welchem Personenkreis diese entstammen.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unseren Richtlinien (.pdf). Bitte konsultieren Sie auch bereits vor Projektbeginn unser Merkblatt zur Abrechnung (.pdf). So können unangenehme Überraschungen im Zuge der Kostenerstattung vermieden werden.
Bei allen Fragen zur Förderlinie „Forschungsseminare” - von der Antragsstellung bis hin zur Projektabrechnung - können Sie sich jederzeit an Herrn Felix Bokelmann, M.A. wenden. Bitte senden Sie dazu eine E-Mail mit dem Betreff „Studentische Forschung″ an folgende Email-Adresse: studienbuero13@lrz.uni-muenchen.de.

-------------------------------
1Hinweis zum Ausfüllen des Antragsformulars: Bitte bearbeiten Sie das Formular nicht in Ihrem Browser. Laden Sie das Dokument herunter, füllen Sie es aus, speichern Sie es ab und schicken Sie es dann per E-Mail an das Studienbüro. Zum Ausfüllen und Abspeichern benötigen Sie ein PDF-Reader Programm, z.B. den kostenfreien Acrobat Reader DC oder ein vergleichbares Programm. Der Acrobat Reader DC ist auch auf den Rechnern des IT-Zentrums der Fakultät 13 installiert.

nach oben

Downloads