Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Anerkennungen

15.07.2015

Anerkennung von Leistungen, insbesondere von sprachpraktischen Vorkenntnissen oder Leistungen, die an einer anderen Hochschule als der LMU erbracht wurden

Allgemeines

Sprachpraktische Vorkenntnisse, die z.B. durch ein Abiturzeugnis dokumentiert werden, können anerkannt werden. Auch Leistungen, die an anderen Universitäten erbracht wurden, können anerkannt werden. Dies bedeutet, dass die Leistungen so behandelt werden, als ob Sie eine Prüfung an der LMU abgelegt hätten: Anerkennungen sind der entsprechenden Prüfung analog. In Ihrem Notespiegel erscheinen daher ECTS und eine Note für die anerkannte Leistung. Die Details regelt die Prüfungs- und Studienordnung für das B.A. Nebenfach Sprache, Literatur, Kultur (PStO § 21).

Verfahren in Stichpunkten

  • Über Anerkennungen von Prüfungsleistungen entscheiden die Studiengangskoordinatorin, die Fachvertreter und das Prüfungsamt für Geistes- und Sozialwissenschaften.
  • Anträge auf Anerkennung von Prüfungsleistungen werden gemeinsam mit der Studiengangskoordinatorin gestellt. Bitte bringen Sie alle nötigen Unterlagen (Studienausweis, Abiturzeugnis, Transcript, benotete Nachweise etc.) im Original und in einfacher Kopie mit.
  • Wird eine Leistung anerkannt, werden ECTS-Punkte und Noten nach den in der PStO festgelegten Regeln übernommen bzw. festgelegt. Bitte beachten Sie: Im B.A. Nebenfach Sprache, Literatur, Kultur sind - abgesehen von den beiden Pflichtmodulen P 1 und P 2 - alle Leistungen benotet.

Fristen

Die Leistung wurde vor Studienantritt/Einschreibung an der LMU erbracht:
Anerkennung im ersten Fachsemester

Die Anerkennung von Leistungen, die vor der Immatrikulation in das B.A. Nebenfach Sprache, Literatur, Kultur an der LMU erbracht wurden, muss im ersten Fachsemester des Nebenfachs beantragt werden: Leistungen dieser Art sind z.B. sprachpraktische Vorkenntnisse, die durch das Abitur dokumentiert sind, oder Leistungen, die nach einem Hochschul- oder Studiengangswechsel in das Nebenfach eingehen sollen.

Die Leistung wurde während der Immatrikulation an der LMU erbracht:
Anerkennung im Semester, das auf die Prüfung folgt

Die Anerkennung von Leistungen, die nach der Immatrikulation in das B.A. Nebenfach Sprache, Literatur, Kultur an der LMU erbracht wurden, muss spätestens bis zum Ablauf des auf die Prüfung folgenden Semesters beantragt sein. (Wenn Sie z.B. eine Prüfung am Ende des Wintersemesters ablegen, endet die Frist zur Anerkennung der entsprechenden Leistung mit dem Ablauf des nächsten Sommersemesters.) Dies betrifft z.B. Leistungen, die während eines Auslandsaufenthaltes erbracht wurden, oder die aus einem Doppelstudium an der LMU stammen.
(Dauert der Auslandsaufenthalt ein akademisches Jahr, endet die Frist zur Anerkennung von Leistungen mit dem Ablauf des ersten Semesters nach der Rückkehr an die LMU.)

Anerkennungen können außerhalb der genannten Fristen nicht beantragt werden; verspätet oder nachträglich eingereichte Unterlagen können nicht berücksichtigt werden.