Fakultät für Sprach- und Literaturwissenschaften
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Evaluation der Lehre

Lehrevaluation

Seit dem Sommersemester 2008 arbeitet die Fakultät 13 - die mit Abstand größte Fakultät der LMU - an der gemeinsamen Lehrevaluation aller Fächer. Ziel ist eine systematische und dauerhafte Qualitätssicherung in der Lehre, wobei zwei übergeordnete Ziele verfolgt werden. Einerseits soll die Qualitätsentwicklung über längere Zeiträume hinweg beobachtet werden und andererseits werden die individuellen Ansprüche einzelner Lehrender, Fächer oder Fachschaften an eine professionelle Evaluation berücksichtigt. In diesem Sinne bemüht sich die Fakultät um Kontinuität, Vergleichbarkeit, Transparenz und Flexibilität.

Dieser Prozess, bei dem alle Beteiligten gemeinsam versuchen, ein optimales Ergebnis für eine zukunftsorientierte und exzellente Lehre zu erreichen, lebt insbesondere von der aktiven und produktiven Mitarbeit der Studierenden und Lehrenden in der Fakultät, die zahlreiche Ideen und Vorschläge zur Verbesserung eingebracht haben. Verantwortlich für die Evaluation ist im Sinne des Bayerischen Hochschulgesetzes (Art.30) der Studiendekan/die Studiendekanin. An der Fakultät 13 wird er/sie dabei vom Studienbüro unterstützt.

Anregungen und Kritik zur Evaluation bitte an den Studiendekan oder an das Studienbüro richten.

Durchführung der Evaluation: 

Die Evaluation ist seit dem Wintersemester 2013/14 in zwei Phasen gegliedert.

Phase 1: Gegen Mitte des Semesters evaluieren die Lehrenden eigenständig ihre Veranstaltungen. Sinn der Evaluation in dieser Phase ist die Diagnose möglicher Probleme und Fehlentwicklungen der jeweiligen Lehrveranstaltung und deren Behebung.

Dies bedeutet, dass die Lehrenden selbst für Durchführung und Auswertung der Evaluierung ihrer Kurse verantwortlich sind. Die Befragung erfolgt in Form von Papierfragebögen. Diese Bögen gehen nicht an den Studiendekan zurück, sondern verbleiben bei den Lehrenden. Das Studienbüro stellt Musterfragebögen (sowohl im EvaSys- als auch im WORD-Format, siehe unten auf dieser Seite) zur Verfügung, die von den Lehrenden nach individuellen Bedürfnissen angepasst werden können.

Eigene Online-Befragungen anlegen: Die Evaluierungssoftware EvaSys bietet jedem Lehrenden der Fakultät die Möglichkeit, eigene Online-Befragungen anzulegen und in eigener Regie durchzuführen. Dies ist insbesondere bei Kursen mit hohen Teilnehmerzahlen zu empfehlen, da so das mühevolle Auszählen der Fragebögen entfällt. Wie Sie der folgenden Präsentation entnehmen können, ist das Anlegen solcher Befragungen technisch völlig unkompliziert. Um als aktiver EvaSys-Teilnehmer mit den nötigen Nutzerrechten freigeschaltet zu werden, wenden Sie sich bitte an den Studiendekan.

Das Evaluationsteam der Fakultät 13 hat eine informative Handreichung zur Evaluation für Lehrende verfasst, die hier eingesehen werden kann.

Phase 2: Am Ende des Semesters wird der Studiendekan eine zentrale (elektronische) Evaluierung durchführen, die sich künftig nur mehr auf maximal fünf wertende Fragen beschränkt. Durch diese Entlastung der Fragebögen hoffen wir, den Studierenden eine aktivere Beteiligung leichter zu machen. Sinn der Evaluierung ist es in dieser Phase, Daten für den Studienbericht zu erheben.

Musterfragebögen

Word-Doc: Vorlesungen, Seminare, Einführungen, Übungen, Sprachpraktische Kurse

EvaSys-Format:  Vorlesungen, Seminare, Einführungen, Übungen, Sprachpraktische Kurse

Wie werte ich meine Evaluierungsbögen aus? Handreichung zur Auswertung

Empfehlungen des Vizepräsidenten für den Bereich Studium zur Durchführung von Evaluationen: Durchführung von Evaluationen

Evaluationsergebnisse zu Ihren Lehrveranstaltungen

Die Evaluationsergebnisse aktueller und vergangener Lehrveranstaltungen können Sie jederzeit selbst in EvaSys abrufen.
Für den Login benötigen Sie die gleiche Kennung wie für das LSF (xyz@lmu/@campus.lmu; Bitte verwenden Sie für den Login nur den Teil vor dem @).
Zusätzlich finden Sie hier eine detaillierte Anweisung zum Abruf Ihrer Evaluations-ergebnisse von EvaSyS.

Bei Problemen mit dem Login oder der Freischaltung Ihres EvaSys-Accounts wenden Sie sich bitte an den EvaSys-Administrator für Fak.13, Studiendekan Prof. Dr. Michael Hochgeschwender (michael.hochgeschwender@lrz.uni-muenchen.de).

Bitte beachten Sie, dass aus datenschutzrechtlichen Gründen alle Evaluationsergebnisse, die älter als 3 Jahre sind gelöscht werden müssen.

Evaluationsergebnisse der Fakultät:

Im Folgenden finden Sie die Ergebnisse der zentralen Lehrevaluation der Fakultät aus dem

Lehrberichte

Der Studiendekan/die Studiendekanin ist laut Art. 30 des Bayerischen Hochschulgesetzes verpflichtet, jährlich einen Bericht zu Lehre an der Fakultät zu verfassen. Zu Inhalt und Funktion des Lehrberichtes fordert das Gesetz: „Im Lehrbericht sind die Situation von Lehre und Studium und die Organisation der Lehre darzustellen; in ihm ist auch über den jeweiligen Stand der Umsetzung von Zielvereinbarungen im Bereich der Lehre zu berichten. Der Lehrbericht enthält für den Berichtszeitraum auch Angaben über die Bewertung des Lehrangebots in den einzelnen Studiengängen durch die Studierenden, gegebenenfalls auch über externe Bewertungen“ (BayHSchG, Art. 30 (3)).

Lehrbericht 2016, Fakultät 13

Lehrbericht 2015, Fakultät 13

Lehrbericht 2014, Fakultät 13

Lehrbericht 2013, Fakultät 13

Lehrbericht 2012, Fakultät 13